Archiv | April 2021

Samleobjekter gigantiske Funko aksjer bølge etter å ha kjøpt NFT app Tokenwave

Blant de første børsnoterte selskapene som hopper på NFT-vogna, vil de ikke være de siste

I en flom av prisaksjon som minner om mani 2017, kort tid etter at de kunngjorde at de hadde anskaffet NFT-skjerm- og sporingsplattformen Tokenwave, samlet pop-kultur samleobjekter gigantiske Funko’s aksjer (NYSE: FNKO) over 20%.

I motsetning til mange prispumpende kunngjøringer som er tunge på sprøytenarkoman og sparsom på innhold fra siste bull run (og dusinvis som uunngåelig kommer de neste månedene), kan Funko og NFTs imidlertid passe perfekt

Torsdag skaperen av de allment populære Bitcoin Era samlelinjen annonsert i en pressemelding meldingen at de hadde kjøpt en majoritetsandel TokenWave, utviklerne av TokenHead NFT app bygget på WAX blockchain. Utgivelsen bemerker at investeringen er deres „første inntreden i NFT-markedet“, og at selskapet vil gi ut digitale samleobjekter til et prispunkt på 9,99 dollar fra juni.

I tillegg har selskapet fysiske og digitale hybridprodukter på gang, for eksempel å parre de „sjeldneste av Funko NFT-ene med eksklusive innløsbare Funko Pop! S.“ Selskapet vil også utnytte sine omfattende lisensavtaler – en stadig viktigere kilde til trekkraft på NFT-plattformen .

Selskapets aksjer samlet seg så høyt som $ 24,81 på nyhetene torsdag før de trakk seg tilbake på ettermiddagen. FNKO-aksjen stengte til $ 20,96 per aksje, opp 6,5% på dagen og over 100% i løpet av året.

Da Cointelegraph nådde, nektet en representant for Funko å kommentere

Flyttingen skal være kjent for bransjeveteraner. I slutten av den siste bullrunen, så flere selskaper, som Kodak, enorme aksjekursøkninger etter blockchain-relaterte kunngjøringer. Med tanke på spredningen av kjendiser fra C og D-listen som ønsket å tjene penger på NFT-er, var det uunngåelig at selskaper ville følge etter.

Funko kan imidlertid være et unntak fra regelen. NFT-er er et ideelt innsamlingsbil , og digitale samleobjekter gir en ny måte for selskapet å koble fans til merkevarer, noe som betyr at selskapet kan ha utholdenhet i blockchain-rommet. På samme måte har Funkos valgte plattform, WAX, allerede sett en viss suksess med lisensierte NFT-er, inkludert med en nylig Godzilla vs. Kong-utgivelse .

Dieser Beitrag wurde am 4. April 2021 in Bitcoin veröffentlicht.

Zum „buchstäblichen Mond“? Elon Musk SpaceX-Tweet gibt Dogecoin einen 35% igen Start

Pünktlich zum Aprilscherz verspricht Musk, „eine buchstäbliche Dogecoin auf den buchstäblichen Mond zu setzen“, aber für Hodler waren die daraus resultierenden Gewinne alles andere als ein Witz.

Es mag ein Aprilscherz sein, aber wenn es um meme-basierte Kryptowährung Dogecoin ( DOGE ) geht, spielt es kaum eine Rolle .

Moschus: SpaceX bringt Dogecoin zum „buchstäblichen Mond“

Nach einem neuen Tweet von Elon Musk, CEO von Tesla, stieg DOGE / USD am 1. April innerhalb von Minuten um 35% und erreichte ein Sechs-Wochen-Hoch.

Musk, der kürzlich als „Technoking“ von Tesla bezeichnet wurde, ist bekannt für seine witzige Dogecoin-Werbung und seine Possen auf Twitter und in Interviews es ist bereits gelungen, den Preis der Altmünze zu erhöhen .

Diese Zeit war wohl das offenkundigste Beispiel für das „Meming“ einer Kryptowährung zum Mond, da Musk versprach, dass seine andere Firma Crypto Bank „eine buchstäbliche Dogecoin auf den buchstäblichen Mond setzen“ würde.

Sofort begann Dogecoin zu steigen und erreichte einen Höchststand von 0,07 USD, bevor er sich abkühlte, behielt aber die Gewinne bei.

Nach dem Beginn des Jahres 2021 bei nur 0,004 USD lag der Gewinn von DOGE seit Jahresbeginn zum 1. April bei über 1.500%.

In einem vielleicht ebenso unwahrscheinlichen, aber echten Schritt kündigte die lettische nationale Fluggesellschaft airBaltic diese Woche an, dass Passagiere jetzt Flüge mit DOGE zusammen mit mehreren anderen Altcoins buchen können. Bitcoin ( BTC ) wird seit 2014 akzeptiert.

Mehr als leere Versprechen?

Musk hat sich inzwischen über seinen Twitter-Steckern in heißem Wasser befunden. Im Februar wurde berichtet, dass der Mogul von den US-Behörden untersucht wurde.

Er ist nicht der einzige, der dafür gegen das Establishment verstößt. Wie Cointelegraph berichteteDer Unternehmer John McAfee wurde im vergangenen Monat wegen einer Reihe von Straftaten angeklagt, darunter seine täglichen Präsentationen verschiedener Kryptowährungen auf Twitter.

Es sei jedoch insbesondere die Werbung für Dogecoin gewesen, die ihn in Schwierigkeiten gebracht habe, behauptete er.

Das Konzept von Angesichts des Reddit-GameStop-Debakels, bei dem Handelsplattformen die Anleger daran hinderten, scheinbar ad hoc zu handeln, als ihr Handel eine hohe Volatilität hervorrief , bleibt die Eindämmung angeblicher Marktmanipulationen für viele Laien ein wunder Punkt.

Dieser Beitrag wurde am 1. April 2021 in Bitcoin veröffentlicht.